Numerische Strömungssimulation

Numerische Strömungssimulation

Der Einsatz der numerischen Simulation gewinnt in nahezu allen Anwendungsbereichen des Maschinenbaus zunehmend an Bedeutung. Zu einer der häufigsten und wichtigsten Aufgaben gehört hierbei die numerisch Strömungssimulation. Die Vorlesung behandelt ausgewählte Themen aus diesem Bereich, wobei Aspekte im Vordergrund stehen, denen für die praktische Anwendung entsprechender Berechnungsverfahren eine besondere Bedeutung zukommt.

Aus dem Inhalt

  • Grundlagen der kontinuumsmechanischen Strömungsmodellierung
  • Numerische Gitter, Gittergenerierung, Finite-Volumen-Verfahren für komplexe Geometrien
  • Finite-Volumen-Verfahren für inkompressible Strömungen, Upwind-Verfahren, Flux-Blending, Druck-Korrektur-Verfahren
  • Berechnung turbulenter Strömungen, statistische Turbulenzmodellierung (RANS), k-ε-Modell
  • Lösung großer Gleichungssysteme, ILU-Verfahren, CG-Verfahren, Vorkonditionierung
  • Adaptivität, Mehrgitterverfahren, paralleles Rechnen

Detailübersicht

Veranstaltungstitel: Numerische Strömungssimulation
Turnus: Wintersemester
Dozent: Prof. Dr. rer. nat. M. Schäfer
Sprechstunde: donnerstags, 11:00 – 12:00 Uhr, Raum S4|10 418
Betreuender Mitarbeiter: J. Friedrich, M.Sc.
Vorlesungsbeginn: Oktober 2019
Vorlesungstermine: dienstags, 13:30 – 15:00 Uhr
donnerstags, 13:30 – 15:00 Uhr
Raum: S4|10 1
Credit Points: 6
Prüfung: mündliche Prüfung,
Anmeldung zunächst im Sekretariat des Fachgebiets (Frau Müller). Sobald das Prüfungsdatum bestätigt ist, kann die Anmeldung in TUCaN erfolgen.
Die Prüfungstermine können den Info-Folien aus der Vorlesung entnommen werden.
Weitere Informationen und Lehrmaterial: siehe TUCaN
Empfohlene Literatur: Schäfer, M.: Numerik im Maschinenbau, Springer, 1999
Schäfer, M.: Computational Engineering, Springer, 2006
Zugehöriges Tutorium: Numerische Simulation strömungsmechanischer Probleme