Numerische Berechnungsverfahren

Numerische Berechnungsverfahren

Diese Vorlesung gibt eine praxisbezogene Einführung in numerische Berechnungsverfahren zur Simulation kontinuumsmechanischer Probleme, wie sie typischerweise in Anwendung des Maschinenbaus auftreten. Der Einsatz derartiger Methoden gewinnt in der industriellen Praxis mehr und mehr an Bedeutung. Es werden Grundlagen der Modellierung, Diskretisierung und Lösungsalgorithmen vermittelt und für die Praxis wichtige Fragen der Genauigkeit, Effizienz und Wirtschaftlichkeit diskutiert. Weiterhin werden die wichtigsten Anwendungsgebiete aus der Strömungs- und Strukturmechanik und der Wärmeübertragung behandelt.

Aus dem Inhalt

  • Grundlagen der kontinuumsmechanischen Modellierung, einfache Feldprobleme
  • Finite-Volumen-Verfahren, Diskretisierung von konvektiven und diffusiven Flüssen, Galerkin-Verfahren, Finite-Element-Verfahren, Einfache Elemente und Formfunktionen
  • Zeitdiskretisierung, explizite und implizite Verfahren
  • Eigenschaften numerischer Lösungsverfahren, Stabilität, Konsistenz, Konvergenz, Konservativität, Fehlerabschätzung

Detailübersicht

Veranstaltungstitel: Numerische Berechnungsverfahren
Turnus: Sommersemester
Dozent: Prof. Dr. rer. nat. M. Schäfer
Betreuender Mitarbeiter: F. Köhler, M.Sc.
Vorlesungsbeginn: April 2019
Vorlesungstermine: mittwochs, 12:35 – 14:15 Uhr
Raum: L4|02 1
Credit Points: 4
Prüfung: schriftliche Prüfung
Nächster Prüfungstermin: 22. Juli 2019, 08:00 – 10:00 Uhr
Zugelassene Hilfsmittel: Sämtliche schriftliche Unterlagen (Skripte, Übungen, Lösungen, Bücher), insbesondere auch selbst erstellte schriftliche Unterlagen, sowie ein (programmierbarer) Taschenrechner. Keine Smartphones, Tablets, Laptops/Notebooks und sonstige Geräte mit Netzwerkzugang oder Kommunikationsfunktion.
Zugehöriges Tutorium: Numerische Berechnungsverfahren im Maschinenbau

Klausureinsicht

Die Einsicht zur Klausur Numerische Berechnungsverfahren im Sommersemester 2019 findet am Dienstag, den 10. September 2019 in S4|10-1 statt.

Um an der Einsicht teilzunehmen, buchen Sie bitte ein Zeitfenster in der entsprechenden Moodle-Veranstaltung.

Achtung:

  • Bitte bringen Sie Ihren Studenten- sowie einen Lichtbildausweis mit.
  • Beachten Sie, dass es trotz Anmeldung zu Wartezeiten kommen kann.
  • Bei der Einsicht herrschen Prüfungsbedingungen.
  • Die Einsicht kann nur mit vorheriger Anmeldung in Moodle besucht werden.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Herrn Köhler – – Tel.: 16 23078